www.nemko.de Impressum | mail an Nemko 
 
Nemko world wide market access international site
 
 Nemko News
 News Archiv
 Globaler Marktzugang
 Prüfen
 Zertifizieren
 Elektrotechnische Revision /  Anlagensicherheit
 Elektrotechnik
 Haustechnik und Maschinenwesen
 Fördertechnik und Hebezeuge
 Blitzschutzsysteme
 Gutachten / Beratung
 Technische Büros
 Über uns
 Nemko Gruppe
 Nemko Deutschland
 Kontakt
 Nemko Deutschland
 Europa
 Asien
 Nordamerika
 Afrika
 Download
 Stellenausschreibungen
 Anfahrtskizze

News :


EMV Praxis-Seminar 11.05.2006

Fortschritt bei den russischen Telekomzulassungen

Neue Regeln für Telecom Equipment in China

Neue Europäische EMV Anforderungen für Fahrzeuge

Umweltnormung

Weitere Nemko CB Labore

CB Zertifikat für EMV

Jährliches Nemko-Kunden-Seminar vom 12. bis 14. September 2005 - Bitte beachten !

Neue Gültigkeitsdauer von GS - Zertifikaten

Neuigkeiten vom Rest der Welt
Neuigkeiten aus China, Indien, Thailand, Indonesien, Saudi Arabien und Jordanien.

Nemko ist qualifiziert, Prüfungen von Haushaltsgeräten für Nordamerika durchzuführen

Nemko CB Zertifikate weltweit anerkannt

CB Verfahren und Prüfungen beim Hersteller

Erstes internationale IECEx Zertifikat ausgestellt

Prüfumfang des Nemko CB Testlabors in San Diego erweitert

Jährliches Nemko Seminar erfolgreich beendet

Weltweiter Marktzugang
Neuigkeiten für den Marktzugang in den Ländern Israel, Chile und Slowenien.

Neuigkeiten zum globalen Marktzugang
Verschiedene Vereinbarungen wurden mit CNCA China, SIRM Malaysia und Telekommunikationsstellen in Russland und Kasachstan unterzeichnet.

Neues Gesetz in Russland
Ein neues Bundesgesetz, welches fast alle Produkte betrifft, wurde zum 1. Juli diesen Jahres in Russland in Kraft gesetzt.

Die erste Prüfung für das chinesische CCC Zeichen bei INTEL in den USA ist erfolgreich abgeschlossen.
Zwei Prüfingenieure von CESI Beijing führten beim amerikanischen Hersteller Prüfungen durch.

Weitere Neuigkeiten aus China...
Der letzte Termin für die Umwandlung der alten CCIB und CCEE Zertifizierungen zu der obligatorischen CCC Zertifizierung wurde verschoben.
nach oben

EMV Praxis-Seminar 11.05.2006
Nemko Deutschland hat ein erfolgreiches Kundenseminar in Zusammenarbeit mit der Firma Würth Elektronik eiSos GmbH veranstaltet.

Die komplette Leistungspalette der Nemko sowie praxisbezogene Inhalte in den Bereichen EMV wurden in einer anschaulichen Präsentation von Martin Scharfe referiert. Ca. 25 Kunden nahmen im Anschluss Seminars die Gelegenheit wahr, eine Laborbesichtigung direkt bei der Nemko mit zu erleben. Die EMV-Mitarbeiter Lothar Midden und Thomas Stein übernahmen gemeinsam mit Jahn Stephansen die Führungen und überzeugten ebenfalls mit ihrem Know-how.

Als Ergebnis dieser Kundenveranstaltung kann man diverse Kundenaufträge verzeichnen, die direkt im Anschluss von der Frontline gestartet werden konnten.
Aufgrund der positiven Rückmeldungen der Kunden ist geplant, ein weiteres Seminar im Herbst diesen Jahres zu veranstalten.
AGENDA:
  • EMV-optimiertes Filterdesign
    Bauteileauswahl, Simulation & Vergleichsmessung
    Referent: Lorandt Foelkel, Würth-Elektronik
  • Stromkompensierte Drosseln
    Grundlagen, Bauteile, Simulation, LT SPICE
    Referent: Lorandt Foelkel, Würth-Elektronik
  • Nemko Labor Deutschland:
    Prüfmöglichkeiten, Akkreditierungen

    Referent: Martin Scharfe
  • EMV Normen Fachgrundnorm / Produktnorm
    Referent: Martin Scharfe
  • EMV Richtlinie ALT/NEU
    Änderungen / Gültigkeit
    Referent: Martin Scharfe
  • Neuer Service:
    „Entwicklungsbegleitende Messungen“ / Pre-Compliance
  • Offene Diskussion
  • Laborbesichtigung bei Nemko
nach oben

Fortschritt bei den russischen Telekomzulassungen
Das System für die Zertifizierung von Telekomprodukten in Russland war seit über einem Jahr von der Kommission verabschiedet. Zum 13. April 2005 wurde die neue Vorschrift Nr. 214 mit dem Titel "About Confirmation of Rules of Organization and Fulfillment of Works on Compulsory Communication Facilities Conformity Attestation" erlassen.

Unter anderem beinhaltet dieses Konzept, dass die Zertifizierungsstellen vom Informations- und Kommunikationsministerium getrennt sind.

Ferner wurde die Konformitätserklärung von Lieferanten als neue Möglichkeit für das Inverkehrbringen von einigen Produkten inklusive einfacher Modems und WLAN vorgestellt. Die Einzelheiten, welche Produkte für dieses Verfahren zugelassen werden, bleibt abzuwarten. Vor Antragstellung und Zulassung durch die Telekom Behörde müssen die Erklärungen vom zuständigen russischen Händler unterzeichnet werden. Erwartungsgemäß wird dies nur zögerlich geschehen.

Auf jeden Fall wird die GOST-R Zertifizierung für die Zollabwicklung benötigt. Anfragen können innerhalb 1-2 Wochen von Nemko bearbeitet werden. Die Zertifikate haben eine Gültigkeit von drei Jahren.

nach oben

Neue Regeln für Telecom Equipment in China
China hat neue Regeln für die Zulassung von Investitionen in die Produktion von Mobiltelefonen und kabellosen Telekommunikationssystemen eingeführt. Ab sofort müssen Firmen, die Umschaltgeräte, Vermittlungsgeräte und Mobiltelephone herstellen, die GSM, CDMA, CDMA2000 und TD-SCDMA unterstützen, eine Zulassung von der "National Development and Reform Commission" (NDRC) haben. Die Firmen müssen auf diesem Gebiet spezialisiert sein, müssen seit mindestens 3 Jahren bestehen und über finanzielle Mittel verfügen, die einen effektiven "after-sales" Service zulassen.
nach oben

Neue Europäische EMV Anforderungen für Fahrzeuge
Die KFZ-EMV-Richtlinie 95/54/EG wird durch die neue Richtlinie 2004/104/EG ersetzt. Die Anforderungen für die Störaussendung ist unverändert, während die Anforderungen für die Störfestigkeit weiter erhöht wurden.

Die neue Richtlinie schließt Produkte mit Sicherheitsfunktionen ein. Produkte ohne solche Funktionen sollten soweit erforderlich entweder die EMV- oder R&TTE Anforderungen einhalten.

Ab 01. Juli 2006 sollen elektrische Baugruppen (electrical sub-assemblies (ESAs)), die nicht den Anhängen I-X entsprechen, nicht länger zur EG Baumusterprüfung zugelassen werden und können für nationalen Zulassungen abgelehnt werden.
http://europa.eu.int/eurlex/lex/LexUriServ/site/en/oj/2004/l_337/l_33720041113en00130058.pdf
nach oben

Umweltnormung
IEC Normen, die die Prüfmethoden für Gefahrenstoffe und die Angaben zum verwendeten Material für elektronische und elektrische Produkte regeln, sind in Arbeit. Das neue Regelwerk ist für die globale elektronische Industrie von Bedeutung. So wie die neue europäische Gesetzgebung basierend auf den RoHS und WEEE Richtlinien am 01. Juli 2006 in Kraft tritt, gibt es in den USA und Japan ähnliche Gesetzgebungen, und China führt derzeit Studien zu diesem Thema durch.

In Europa liegt das Maximum der 6 betroffenen Substanzen in den RoHS Anforderungen bei:

Kadmium: 0,01% (100 ppm), Blei, Quecksilber, Chrom (VI), PBBs & PBDEs: 0,1% (1000 ppm).
nach oben

Weitere Nemko CB Labore
Nemko Taiwan wurde innerhalb des IECEE-CB Systems als CB Labor (CBTL), unter der nationalen Zertifizierungsstelle (NCB) Nemko Norwegen anerkannt.
Ferner ist Nemko Finland anerkanntes CBTL für den im System neuen Bereich EMV und wird das Prüfspektrum auf Sicherheitsprüfungen nach IEC 60950 auszuweiten. Derzeit gibt es 12 Nemko CBTLs, inklusive Norwegen, England, Deutschland, Italien USA, Kanada und Korea wie auch Cosmos in Japan und SP in Schweden.
Das Spektrum der verschiedenen Labore ist unterschiedlich, aber alle beinhalten IT Equipment (Kategorie OFF, Datenverarbeitungs- und Bürogeräte) und EMV (siehe nächsten Absatz).
nach oben

CB Zertifikat für EMV
Die EMV ist eine neue Kategorie im CB System. Hersteller können zusätzlich zu den Sicherheitsprüfungen EMV Prüfungen anhand gültiger Prüfnormen durchführen lassen und im CB Zertifikat dokumentieren lassen. Alternativ kann ein separates CB Zertifikat für EMV ausgestellt werden.

Die meisten Nemko CB Labore können nun die EMV nach dem CB Verfahren anbieten.
nach oben

Jährliches Nemko-Kunden-Seminar vom 12. bis 14. September 2005 - Bitte beachten !
Einladungen, einschließlich das voraussichtliche Seminarprogramm und Anmeldungsformular sind verteilt. Für den Fall, dass Sie keine Einladung erhalten haben aber Interesse haben, wenden sie sich bitte an Sabine Kussmaul, sabine.kussmaul@nemko.com / Tel.: +49 7240 6329
nach oben

Neue Gültigkeitsdauer von GS - Zertifikaten
Wir freuen uns unseren Kunden mitzuteilen, dass sich die Gültigkeitsdauer von Nemko GS- Zertifikaten, die nach dem 01.11.2004 ausgestellt werden, von derzeit drei Jahren auf fünf Jahre verlängert.

Diese Änderung entspricht den Anforderungen des Geräte- und Produktsicherheits-Gesetz, dass seit 01.05.2004 in Kraft ist.

Auch in Zukunft genießen unsere Kunden den Vorteil, dass für Nemko GS- Zertifikate keine Jahresgebühren anfallen.



nach oben

China
Basierend auf der gut eingeführten MoU und einem neuen Abkommen mit der chinesischen Zertifikatsstelle CQC, wurde Nemko damit beauftragt die Inspektionen für das CCC-Zeichen für 65 Firmen in Europa durchzuführen (in früheren Jahren CCIB-Zeichen).
Derzeit sind 6 Inspektoren speziell trainiert die Anforderungen von CQC zu überprüfen.

Nemko ist erfolgreicher Antragsteller von ca. 100 Anträgen für das verpflichtende Chinesische CCC-Zeichen für viele Kunden weltweit und für unterschiedlichste Produkte, z.B. IT-, Audio/Video-, Haushalts- und Telekomprodukte, auf der ganzen Welt.

Beide Zertifizierungsstellen, CQC und CEMC (die zweite chinesische Zertifikationsstelle für elektrische, bzw. elektronische Produkte) sind verpflichtet abhängig vom Kundenwunsch zu zertifizieren.

Seit dem 1. Januar 2004 sind WLAN (Wireless Local Area Network) Produkte Gegenstand der Beauftragung der CCC-Zertifikate entsprechend des chinesischen Standards GB 15629.11-03, gleichwertig der ISO/IEC8802-111-99.

Indien
Für einen Hersteller von Stromversorgungen für IT Produkte hat Nemko das erste indische Zertifikat vermittelt, wie sie auf dem Bild sehen können. Diese Zulassung ist in Zusammenarbeit mit der indischen Zertifizierungsstelle STQC erteilt worden.


Thailand und Indonesien
Nemko hat in Thailand und Indonesien Außendienstmitarbeiter vor Ort, die für die nationale Anerkennung, speziell im Bereich Telekom/Radio sorgen. Aber auch für andere Produkte, die auf diesem wachsenden Markt, verkauft werden. Hier sehen Sie das für Indonesien zugelassene Typenschild für Telekom/Radio Produkte.


Saudi Arabien
Für elektrische Produkte, die mit einer Wechselspannung von 127 Volt bzw. 220 Volt betrieben werden, hat die saudische Aufsichtsbehörde (SASO) vorgeschrieben, dass der Stecker oder der Adapter, für die jeweilige Spannung, mit dem Produkt mitgeliefert werden muss. Normalerweise ist der Standardstecker angeschlossen und der Adapter wird in der Verpackung mitgeliefert.


Jordanien
Die Labore der Nemko sind von den jordanischen Behörden anerkannt, elektronische / elektrische Produkte unter dem sogenannten Daman Programm-IPCCP (Internationales Produkt Konformität Zertifikats Programm), zu prüfen.

Dieses Programm wurde in Hashemite Königreich von Jordanien am 01. September 2003 als Sicherheitsprüfung für Produkte, die auf den jordanischen Markt kommen, eingeführt. Das Programm, das von der French BV verwaltet wird, ist ähnlich des gleichwertigen SASO-ICCP Programm für Saudi Arabien. Die Produktregistrierung basiert auf der zügigen Abwicklung, im Auftrag der Kunden, durch Nemko.


nach oben

Nemko ist qualifiziert, Prüfungen von Haushaltsgeräten für Nordamerika durchzuführen
Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass sich Nemko qualifiziert hat, für die amerikanische Prüfstelle MET in Baltimore unterschiedliche Haushaltsgeräte, entsprechend den UL- und CSA-Normen, zu prüfen.

Das Prüfinstitut MET war das erste, von OSHA akkreditierten NRTL (Nationally Recognized Testing Laboratories) Labor in den USA. MET hat auch für die CAB (Conformity Assessment Body) der kanadischen Behörden (SCC) Prüfungen durchgeführt.

Daher hat MET den gleichen Status wie UL und CSA für die Prüfung von IT-, Audio/Video-, Medizin- und Laborgeräten, entsprechend den erforderlichen Normen. Die unterschiedlichen Typenschilder der MET sehen Sie hier:

nach oben

Nemko CB Zertifikate weltweit anerkannt     
Die Statistik 2002 für das CB Verfahren zeigt, dass Nemko führend bei der Vergabe von CB Zertifikaten im Bereich IT Geräten und jetzt auch im Bereich der Haushaltsgeräte ist. Ebenso zeigt auch die Anerkennung durch andere Prüfstellen, das Nemko CB Zertifikate die größte Akzeptanz weltweit haben.

Wir sind davon überzeugt, dass dieser Erfolg auf unser Nemko Direct Programm zurückzuführen ist, mit dem Nemko seit ca. 6 Jahren seinen Kunden den weltweiten Marktzugang ermöglicht.
nach oben

CB Verfahren und Prüfungen beim Hersteller
Es gibt verschiedene Varianten der Herstellerprüfungen, die für eine CB Zertifizierung verwendet werden können. Für TMP (Prüfung beim Hersteller) und WMT (angeleitete Prüfung beim Hersteller) muss ein Prüfingenieur einer CB Prüfstelle z.B. Nemko, die Prüfung im Herstellerlabor vor / während der Prüfung überwachen.
Für SMT(überwachte Prüfung beim Hersteller) und RMT (anerkannte Prüfung beim Hersteller) wird das Herstellerlabor nur periodisch von der CB Prüfstelle kontrolliert. Welches Verfahren angewandt wurde sollte im CB Prüfbericht klar beschrieben sein.

WMT und RMT sind neue Optionen beim CB Verfahren. Sie haben Ihren Ursprung in nordamerikanischen Traditionen und können als flexible Varianten von TMP und SMT gesehen werden. Wichtig ist, dass Hersteller diese Prüfmöglichkeiten mit mehren Prüfstellen durchführen können. Es ist nicht gebunden nur an eine Prüfstelle.
nach oben

Erstes internationale IECEx Zertifikat ausgestellt
Die Einführung des globalen Zertifizierungsverfahrens für explosionsgeschützte Geräte (IECEx Verfahren) wurde mit der Vorstellung der IECEx Konformitätsbescheinigung am 1. Juli 2003 abgeschlossen. Hersteller können ab sofort bei offiziellen Zertifizierungsstellen - z.B. Nemko - ein international anerkanntes Zertifikat für elektrische Geräte, die in Öl- und Gasinstallationen sowie im Bergbau eingesetzt werden, beantragen.
nach oben

Prüfumfang des Nemko CB Testlabors in San Diego erweitert
Nemko in San Diego, USA hat im Zuge der periodischen Audits für anerkannte CB Testlabore den Geltungsbereich auf die Produktgruppen MED und MEAS (Medizin- und Messgeräte) beantragt. Die Erweiterung, sowie das fortbestehen der Anerkennung für OFF und TRON (Büro-/Datenverarbeitungs- sowie Audio- / Videoprodukte) wurde im Juni bestätigt. Prüfen nach dem CB-Verfahren ist ab sofort für alle diese Kategorien möglich.
nach oben

Jährliches Nemko Seminar erfolgreich beendet
Unser 9. Nemko Seminar für unsere internationalen IT & C Kunden fand vom 8.- 10. September 2003 mit einer Rekordteilnehmerzahl der weltweit führenden Firmen der Informations- und Telekomunikations Branche statt.

Unter den Vortragenden befanden sich Vertreter von Zertifizierungsstellen aus China und Korea, russische Prüfstellen der Telekom, osteuropäische Zertifizierungsstellen, nordamerikanischen Markt und Vertreter aus Taiwan.

Experten von Nemko gaben einen Überblick über den weltweiten Zugang und verschiedene technische Aspekte über die beiden Bereiche IT und Telekom.

Ein besonderer Höhepunkt war die Präsentation über das neue Nemko Internet System "Nemko Express". Dieses System, das seit einiger Zeit in der Entwicklung ist, soll unseren Kunden, sowie unseren Mitarbeitern, ein wertvolles Werkzeug für eine effektive Projektabwicklung und Kommunikation sein.

Am 18. - 19. September 2003 fand das jährliche Nemko Cosmos Seminar in Tokio und Osaka statt. Etwa 150 Vertreter der japanischen Industrie besuchten unser Seminar. Die Hauptthemen in diesem Jahr waren der Prüf- und Zertifizierungsprozess in China, USA und Europa / EEA, sowie die Telekomanforderungen für USA und Europa.
nach oben

Weltweiter Marktzugang
Israel
Nemko und SII (Standards Institute of Israel) haben eine neue weiterführende und gegenseitige Vereinbarung für die Anerkennung von Prüfungen und Fertigungstätteninspektionen unterzeichnet. Die neue Vereinbarung deckt den Bereich Sicherheit und EMV ab.

Chile
Des Weiteren wurde neulich eine gegenseitige Anerkennung von Prüfungen und Inspektionen mit CESMEC in Santiago unterzeichnet. CESMEC (Centro de Estudios, Medicón y Certificación de Calidad) ist die bedeutendste Zertifizierungsstelle in Chile und wurde von den Behörden (SEC) autorisiert u.a. elektrische Geräte zu zertifizieren. Auf einigen Gebieten ist die Zertifizierung sogar vorgeschrieben (ref. www.sec.cl).

Slowenien
Unser slowenischer Partner SIQ informiert, dass Slowenien (analog der "PECA" Vereinbarung mit der EU über die Vorbereitung der legislativen Anforderungen für die EU Mitgliedschaft), nun die CE Richtlinien für elektrische Geräte komplett implementiert hat. Die Niederspannungsrichtlinie und die EMV-Richtlinie sind seit 1. Mai diesen Jahres in Kraft.
China  
Seit 1. August 2003 ist die CCC Zertifizierung in China verpflichtend für sehr viele Produktgruppen. Laut CNCA, der Marktüberwachungsbehörde für das CCC Verfahren, können Hersteller eine chinesische Prüfstelle frei wählen, während die Auswahl früher vom Produktbereich und vom Herkunftsland abhängig war.

Einige Produkte befinden sich in einer Grauzone und sind zur Zeit im Pflichtteil der CCC Zulassung, z.B. alle Stromversorgungen für IT-Geräte (ebenso Stromversorgungen nur für den Einbau).
Korea  
Die Zusammenarbeit zwischen Nemko und der koreanischen Zertifizierungsstelle KETI wurde erweitert und beinhaltet jetzt auch die Fertigungsüberwachung von Nemko akkreditierten EMV Laboren in Übereinstimmung mit dem koreanischen Prüfzeichen "eK". Ebenso wurde eine Zusatzvereinbarung speziell für Medizinische Produkte unterzeichnet.

Es ist besonders zu erwähnen, dass zertifizierte Produkte in Korea Informationen über den Servicebevollmächtigten auf dem Typenschild haben müssen (Name, Adresse und Telefonnummer).
Russia  
GOSSTANDART Akkreditierung vom Nemko Labor in Oslo wurde um weitere 3 Jahre verlängert. Die Reakkreditierung war Ergebnis einer erfolgreichen Überprüfung durch ein Team von GOSSTANDART Experten aus Moskau, für den Bereich der elektrischen Sicherheit und den Bereich der Elektromagnetischen Verträglichkeit. Unser Bild zeigt die Überreichung der Urkunde im Rahmen einer Zeremonie in Moskau
nach oben

Neuigkeiten zum globalen Marktzugang
Verschiedene Vereinbarungen wurden mit CNCA China, SIRM Malaysia und Telekommunikationsstellen in Russland und Kasachstan unterzeichnet

Im September 2002 schloss Nemko eine neue wichtige Vereinbarung mit CNCA für eine gegenseitige Zusammenarbeit für die CCC Zertifizierung ab. Des Weiteren wurde eine Vereinbarung zur gegenseitigen Anerkennung von Prüf- und Inspektionsreporten mit SIRIM in Malaysia getroffen.

Mit Russland und Kasachstan wurden Vereinbarungen zur Zusammenarbeit für die Zertifizierung von Telekommunikations- und drahtlosen Produkten abgeschlossen.
Nemko nahm an einem Seminar in Olglinka am schwarzen Meer teil, das durch das russische Ministerium für Kommunikation und Goststandart organisiert wurde. Hier gab Nemko eine Präsentation zur R&TTE Richtlinie, die auf großes Interesse stieß.
nach oben

Neues Gesetz in Russland
Ein neues Bundesgesetz, welches fast alle Produkte betrifft, wurde zum 1. Juli diesen Jahres in Russland in Kraft gesetzt.

Ein neues Bundesgesetz (Nr.: 184-F3 "für technische Regulierungen"), wurde kürzlich von der Staatsduma und dem Föderationsrat genehmigt und soll zum 1. Juli diesen Jahres in Kraft treten. Dieses Gesetz ersetzt einige der zur Zeit existierenden Regelungen zur Zertifizierung von Produkten und betrifft fast alle Produkte . Das neue Gesetz ist allgemeiner und flexibler gehalten und gibt verschiedene Möglichkeiten zur Sicherstellung der Konformität, die sowohl die Selbsterklärung, die Akkreditierung als auch die obligatorische Zertifizierung beinhalten. Jedoch liegt die Auswahl der verschiedenen Möglichkeiten in den Händen der zugehörigen Sicherheitsbehörden und nicht in der Entscheidungsgewalt der Hersteller / Importeure oder der Märkte. Zur Zeit werden für elektrische- und Telekommunikationsprodukte im Bereich der obligatorischen Zertifizierungen wenig Änderungen erwartet. Die Regelung wird jedoch in einem jährlichen Turnus neu bewertet.
nach oben

Die erste Prüfung für das chinesische CCC Zeichen bei INTEL in den USA ist erfolgreich abgeschlossen.
Zwei Prüfingenieure von CESI Beijing führten beim amerikanischen Hersteller Prüfungen durch.

Die erste Prüfung für das chinesische CCC Zeichen bei INTEL in den USA ist erfolgreich abgeschlossen.
Auf Anfrage der Intel Corporation konnte Nemko im März zwei Prüfingenieure von CESI in Beijing gewinnen, eine beaufsichtigte Prüfung beim Hersteller in den USA durchzuführen. Die dabei erstellten Berichte sind die Grundlage für die CCC Zertifizierung bei CEMC. Das eigentliche Verfahren war sehr effizient, jedoch hat die Organisation der Visa und Reiseerlaubnis im Vorfeld einige Monate gedauert.
Das Prüfen unter Aufsicht beim Hersteller ist nur in Ausnahmesituationen erlaubt. Ausnahmesituationen sind zum Beispiel besonders große Prüfmuster oder eine besonders große Anzahl an Prüfmustern, die den Transport sehr schwierig und teuer machen.
In den vergangenen Jahren hat Nemko außergewöhnliche Bemühungen unternommen, um effektive Wege zur chinesischen Zertifizierung für elektrische und Telekommunikationsprodukte zu erreichen. Schon 1993 wurden Vereinbarungen mit den damaligen Behörden (SACI und CSBTS) unterzeichnet. Heute sind die grundlegenden Vereinbarungen mit CNCA (Certification and Accreditation Administration of the P.R. China) getroffen. Die vereinbarten Partner sind CQC, CMCE und CTTL (für Telekommunikation).
Einige Inspektoren von verschieden Nemko Niederlassungen (zuletzt sechs Inspektoren im Januar) wurden in Beijing durch CQC trainiert und für CCC Fertigungsstätteninspektionen qualifiziert. Außerdem wurde das Nemko Labor in Oslo durch die chinesische Akkreditierungsstelle CCIBLAC (heute CNAL) akkreditiert.
Nachdem das CCC Verfahren am 1. Mai 2002 eingeführt wurde, hat Nemko Zertifizierungen bei CQC und CEMC durchführen lassen. Von Januar bis April sind ca. 30 Anträge in Bearbeitung bzw. erfolgreich ausgeführt.
Wir sind gut vorbereitet, unseren Kunden beim Marktzugang in China zu helfen, z.B. als Teil unseres Nemko Direct Service, welcher bis heute ca. 6000 Zertifizierungen für die unterschiedlichsten Länder arrangiert hat.
nach oben

Weitere Neuigkeiten aus China...
Der letzte Termin für die Umwandlung der alten CCIB und CCEE Zertifizierungen zu der obligatorischen CCC Zertifizierung wurde verschoben.

Die chinesischen Behörden haben wahrscheinlich wegen den Auswirkungen von SARS den letzten Termin zur Umwandlung der Zertifizierungen zu den obligatorischen CCC Zertifizierungen vom 1. Mai 2003 auf den 1. August verschoben. Das bedeutet, dass Produkte die ein CCIB oder CCEE Zeichen tragen bis zu diesem Termin akzeptiert werden. Des Weiteren werden Produkte, die nach dem alten CCIB oder CCEE Verfahren keine Zertifizierung benötigten, bis zu diesem Zeitpunkt ohne Zertifizierung akzeptiert.
(Nemko verhandelt zur Zeit mit CQC über die Übernahme der Erstinspektionen -speziell für Europa-, die für die CCC Zertifizierung erforderlich ist. Die Follow-up Inspektionen können bereits durch Nemko Mitarbeiter durchgeführt werden)
 
Seitenanfang | Impressum | Webmaster